Yoga-Ferien-Seminar in Bulgarien


Die Herberge

Die Herberge „Karandila“ ist eine neu sanierte Unterkunft und seit 2017 in Betrieb. Sie befindet sich 32 km nördlich der Stadt Sliwen - im Naturschutzgebiet Karandila auf 1.000m Höhe. Sie ist sehr ruhig gelegen inmitten wunderschöner Natur und bietet einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen durch den Naturpark.

  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien


Die Herberge besteht aus 4 Etagen und verfügt über 9 Zimmer mit insgesamt 30 Betten. Sowie ein gemütliches Restaurant mit Bar und Wintergarten, einen Sommergarten mit Steinbackofen und Grill. 3 große Sonnenwiesen, die terrassenartig angelegt sind, laden zum Entspannen und Yoga üben ein.

  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien


Alle Zimmer sind Mehrbettzimmer (für 3, 4 oder 6 Personen) und einfach aber zweckmäßig eingerichtet. Sie verfügen über ein eigenes Bad mit WC und Dusche, haben Sat-TV, W-LAN und teilweise Balkon oder Terrasse.

  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien
  • Herberge Karandila bei Sliwen, Bulgarien


Die Region

Sliwen - meine Heimatstadt - ist eine Stadt mit 89.723 Einwohnern (Stand 2013) und liegt im südöstlichen Teil von Bulgarien, an der internationalen Autobahn E-773 zwischen Sofia (279 km) und Burgas am Schwarzen Meer (115 km). Eingebettet in die östlichen Ausläufer des Balkangebirges (Stara Planina) befindet sich Sliwen 243m über dem Meeresspiegel. Typisch für diese Stadt sind die kristallklare und saubere Luft, milde Winter und angenehm warme bis heiße Sommer.
Stadtplan Sliwen als GIF anschauen

  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien
  • Impressionen Sliwen, Bulgarien


Im Norden der Stadt erhebt sich das einzigartige Felsenmassiv des Naturparks „Sinite Kamani“ (Die blauen Steine), ein Wahrzeichen der Stadt mit zahlreichen Mineralwasser- quellen. Dieser Park ist 7.095 Hektar groß und berühmt für seine reine Luft, das angenehme Waldklima und die abwechslungsreiche Landschaft. Hier gibt es echte Naturwunder: graublaue bis violette Berggipfel, phänomenale Felsformationen, unbeschreiblich schöne Seen und eine außergewöhnliche Bio-Vielfalt. Zahlreiche Flussquellen, Wasserfälle und uralte Bäume runden den Charme dieses Parks ab.


Inmitten der jahrhundertealten Wälder des Naturparks liegt in 1040 m Höhe das beliebte Naturschutzgebiet „Karandila“, eine Region mit zahlreichen Möglichkeiten zum Wandern und Erholen. Hier befindet sich mit 1181m der höchste Gipfel des östlichen Balkangebirges und die berühmte Felsformation „Halkata“ (Der Ring). Der Legende nach ankerten hier zu Zeiten der großen Flut die Seeleute mit ihren Booten. Wenn man heute durch den 8m hohen gezackten Bogen steigt, sollen Wünsche in Erfüllung gehen.

  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Karandila im Naturpark Sinite Karmani (Blaue Steine)
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
  • Impressionen Naturpark Karandila
 
 
 

Um mein Webangebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung meiner Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies und Deiner Widerspruchsmöglichkeit findest Du unter Datenschutz.

Schließen